Mühle De Windhond – Woerden

Mühle De Windhond ist ein historisches und wertvolles Wahrzeichen der Stadt Woerden. De Windhond ist eine runde, steinerne Mühle, die 1755 in Woerden erbaut wurde. Heutzutage wird die Mühle gut instand gehalten und prägt sie das Gesicht der Stadt. Die Mühle steht auf einem Mühlenberg, der ursprünglich Teil einer Bastion war, die zu den Stadtmauern gehörte. De Windhond hat eine Spannweite von 25,2 Metern. 1984 wurde die Mühle restauriert und heute ist diese als Kornmühle noch immer in Betrieb. Das Mehl der Mühle wird seit kurzem wieder auf dem regionalen Wochenmarkt verkauft. Das Innere der Mühle ist zum größten Teil in seinem ursprünglichen Zustand. Der vorläufig letzte Müller wohnte bis Oktober 2011 in der Wohnung unterhalb der Mühle. Öffnungszeiten: Mittwoch von 14:00 – 16:00 Uhr Samstag: 10:30 – 16:00 Uhr Adresse: Wilhelminaweg 1, NL – 3447 GR Woerden Meistens ist der Müller anwesend und ist die Mühle dann in Betrieb. Ein Mitglied der Gilde ist ebenfalls anwesend und schildert Ihnen begeistert die Geschichte der Mühle De Windhond bis ins kleinste Detail. Außerdem können Sie hier verschiedene Mehlprodukte kaufen.

Share This